- willkommen - bienvenido - hoz geldiniz - welcome - bienvenu -

Saschas Homepage

::::::::  Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 27. Dezember 2006 20:49:57 Uhr ::::::::

Reiseberichte
  Russland/Baikal/ Sibirien 2006
  Olympia 2006
  St Moritz Engadin Skimarathon 2006
  Russland 2005
  Kos 2005
  St Moritz Engadin Skimarathon 2005
  Teneriffa 2004
  Österreich 2004
  St. Moritz Engadin Skimarathon 2004
  Hurghada 2002
  Kreta 2002
  Hurghada 2001
  Lanzarote 2000/01
  Türkei 2001
  Mallorca 2000
  Teneriffa 1999
  Fuerteventura 1999
  Ibiza 1998
  Fuerteventura 1997
  Gran Canaria 1997
  Bulgarien 1996
sonstiges
Grüße
Links
Gästebuch
Bärenfels
über mich

 

Transsibirische Eisenbahn - Burjatien - Ulan Ude - Baikal - Tunka Tal - Irkutsk - Insel Olchon - Listwjanka - Krasnojarsk - Stolby - Ekatarinburg - Moskau

Rußland - Sibirien im Sommer 2006

Teil 6: Elantsy und Khuzir auf der Insel Olchon

Ein weiterer Ausflug führte uns am 29.08.2006 mit dem Volga von Sascha (4) von Irkutsk über Elantsy nach Khuzir auf der Insel Olchon.

Zwischen Bajandal und Elantsy machen wir nach einer langen Fahrt mitten in der Taiga Rast. Die ist wieder ein heiliger Punkt (Obo). Im Fuß des Denkmals sieht man die Münzen blinken.

Natürlich darf auf einer Rast die zünftige Verpflegung zum Frühstück nicht fehlen: Posy, Würstchen, Brot, Tee und Vodka...

Weiter geht es durch die Taiga. Hier ist wenig Verkehr, trotzdem ist die Fahrt durch die natürliche Landschaft sehr interessant.

Empfang bei Herrn Motoshkin in der Adminstration in Elantsy. Herr Motoshkin ist für das Gebiet östlich des Baikals und die Insel Olchon zuständig.

Hinter der Administration in Elantsy

Fahrt auf der Piste von Elantsy Richtung Baikal, Blick auf den Ort MRS (mechanisirowannaja rybolowezkaja stanzija).

Leider legte die Fähre nach Olchon gerade ab. So blieb aber genügend Zeit die schöne Landschaft und Natur am Kleinen Meer (so heißt dieser Teil des Baikals) zu genießen.

Blick auf das "Kleine Meer" - fast schon mystisch.

Natürlich war gleich noch Zeit für einen kleinen Imbiss, den unsere russischen Freunde vorbereitet hatten: geräucherter Omul und Vodka. Omul ist eine endemische Fischart, die nur im Baikal vorkommt und sehr lecker schmeckt.

Auf der Fähre geht es recht eng zu.

Gegenüberliegender Anleger auf der Insel Olchon. Die Strommasten zeugen von einer Erungenschaft des letzten Jahres: man hat die Insel an das Stromnetz des Festlandes angeschlossen. Vorher gab es hier lediglich zeitweise Strom aus kleine Aggregaten.

Piste auf der Insel. Wie man sieht sind auf der Piste viele Steine, die gerne mal hochgeschleudert werden.

Blick zurück Richtung Fähre.

Obo, an dem der restliche Vodka zu Ehren der Geister getrunken wird.

Direkt vor dem Obo wieder ein Stein mit geopferten Münzen.

Unsere Fahrzeuge und Landschaft auf Olchon.

Dorfstraße in Khuzir

Fahrt über die Insel mit Marmorfelsen im Hintergrund.

Strand in der Nähe des Schamanensteins

Der Schamanenstein. Gilt als Zetrum des Schamanismus in Sibirien.

Unsere Reisegruppe auf der Insel: die Deutschlehrerin von Elantsy, eine Inselbewohnerin, die Kulturbeauftragte von Elantsy und hinten Alexander, Henry, Sascha und Achim.

Auf dem Rückweg wurde direkt am Fähranleger wieder auf dem Festland in diesem "Restaurant" gegessen.

Vorher werden aber die Hände in diesem sibirischen Bad gewaschen...

Zuletzt gibt es wieder reichlich essen und natürlich Vodka. Wer hier nüchtern bleibt ist selber schuld.

Vor der Abfahrt wird noch eine Münze in den See geworfen (über mir sogar zu sehen). Wer dies macht kommt immer wieder...

Zurück in Irkutsk geht es am nächsten Tag mit dem Zug "Baikal" pünktlich 16:25 Uhr nach Krasnojarsk.

Das sind wir mit Juri aus Irkutsk. Vielen Dank für die tollen Erlebnisse! Doch nun ging es erstmal weiter nach Krasnojarsk...

 

Mein Gästebuch - bitte trage Dich ein

Im Gästebuch kann sich jeder eintragen, der diese Seite besucht hat. Hier könnt Ihr Grüße, Lob oder Kritik, Werbung für Eure eigene Seite oder was Ihr sonst wollt eintragen - einfach die Felder ausfüllen und auf den Knopf "Im Gästebuch eintragen" klicken und schon ist der Eintrag im Gästebuch verewigt. Sinnlose Einträge, Werbung für Porno-Seiten, Dialer o.ä. wird allerdings von mir gelöscht.

Ich würde mich sehr über Deinen Eintrag freuen!

  Counter by WebHits

Weiterveröffentlichung aller Inhalte meiner Homepage nur mit meiner ausdrücklichen Genehmigung.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich habe auf diesen Seiten Links zu anderen Seiten im Internet gelegt.

Für alle diese Links gilt

Ich, Sascha Schlauderer, der Webmaster von "Saschas Homepage" erkläre ausdrücklich, dass ich keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf meiner Homepage und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf meiner Homepage angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die auf meiner Seite eingeblendeten Banner und Links führen

Sascha Schlauderer - beste Darstellung: 1024x768 Letzte Aktualisierung: 27.12.06 20:49:57

Anbieterkennzeichnung gemäß § 6 TDG: Sascha Schlauderer, Böhmische Straße 13, 01773 Altenberg, E-Mail