Deutscher Wetterdienst

Wetter- und Warnlage für Sachsen

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale in Offenbach
am Montag, 25.10.21, 14:30 Uhr


Viel Sonne, in Ostsachsen stark windig.

Wetter- und Warnlage:
Ein Hochdruckgebiet mit Schwerpunkt über Osteuropa bringt ruhiges Herbstwetter nach Sachsen. Am Dienstag überquert eine schwache Kaltfront die Region. WIND: Heute in der Oberlausitz, im oberen Elbtal und im Osterzgebirge zeitweise Windböen bis 60 km/h (Bft 7), in freien Lagen auch stürmische Böen um 70 km/h (Bft 8) aus Süd bis Südost, im Laufe des Nachmittages abnehmend.

Detaillierter Wetterablauf:
Heute neben dünner Schleierbewölkung viel Sonne. Ganztags trocken. Tageshöchsttemperatur 12 bis 15, im Bergland 8 bis 12 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus südlichen Richtungen, in der Oberlausitz, in der Sächsischen Schweiz und im Osterzgebirge zeitweise stark böiger Wind aus Süd bis Südost. In der Nacht zum Dienstag zunächst stellenweise klar, später stark bewölkt. Dabei trocken. Tiefsttemperaturen 6 bis 3 Grad, in Bodennähe örtlich leichter Frost. Schwacher Südwind.

Am Dienstag meist stark bewölkt, am Vormittag von Westen her etwas Regen, am Nachmittag in schwache Schauer übergehend. Temperaturanstieg auf 11 bis 14, im Bergland auf 8 bis 11 Grad. Schwacher, in Ostsachsen auch mäßiger südwestlicher Wind. In der Nacht zum Mittwoch zunächst gebietsweise Auflockerungen, später von Westen erneute Wolkenverdichtung. Keine Niederschläge. Tiefstwerte zwischen 8 und 3 Grad. Schwachwindig.

Am Mittwoch vor allem zu Beginn starke Bewölkung. Im Tagesverlauf Auflockerungen. Kein Niederschlag. Bei schwachem südlichem Wind Höchstwerte zwischen 13 und 16, im Bergland zwischen 9 und 13 Grad. In der Nacht zum Donnerstag vielfach gering bewölkt oder klar, später teils dichte Nebelfelder. Temperaturrückgang auf 8 bis 2 Grad. Schwachwindig.

Am Donnerstag nach Nebelauflösung sonnig und trocken. Erwärmung auf 14 bis 17, im Bergland auf 10 bis 14 Grad. Schwacher, in Ostsachsen auch mäßiger südlicher Wind. In der Nacht zum Freitag wolkenlos, später gebietsweise erneut teils dichte Nebelfelder. Minima zwischen 8 und 2 Grad, gebietsweise leichter Frost in Bodennähe. Schwacher, in den Flusstälern Ostsachsens mäßiger Wind aus Süd bis Südost.

Deutscher Wetterdienst, VBZ/NWZ Offenbach, Dipl.-Met. Marcus Beyer