Deutscher Wetterdienst

Wetter- und Warnlage für Sachsen

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale in Offenbach
am Montag, 28.09.20, 14:30 Uhr


Ruhiges Herbstwetter.

Wetter- und Warnlage:
Sachsen verbleibt im Einflussbereich eines umfangreichen Tiefdruckkomplexes über Mitteleuropa. Dabei gestaltet sich das Wetter weiterhin unbeständig. Die Wetterlage erfordert keine Warnungen.

Detaillierter Wetterablauf:
Heute Nachmittag und Abend von Süden allgemeine Bewölkungszunahme, am längsten freundlich in der Leipziger Tieflandsbucht, dort auch bis zum Abend trocken, sonst örtlich etwas Regen. Höchsttemperaturen 15 bis 18, im Bergland 10 bis 14 Grad. Schwacher Wind. In der Nacht zum Dienstag überwiegend stark bewölkt, größtenteils niederschlagsfrei. Tiefsttemperaturen 9 bis 7, im Bergland bis 4 Grad. Schwachwindig.

Am Dienstag teilweise stark bewölkt, gebietsweise Aufheiterungen, weitgehend niederschlagsfrei. Temperaturanstieg auf 16 bis 19, im Bergland auf 12 bis 16 Grad. Schwacher Wind aus westlichen Richtungen. In der Nacht zum Mittwoch teils stark, teils locker bewölkt, wahrscheinlich niederschlagsfrei. Temperaturrückgang auf 10 bis 5 Grad. Schwachwindig.

Am Mittwoch viele Wolken, etwas Sonne, niederschlagsfrei. Höchstwerte zwischen 16 und 19, im Bergland zwischen 12 und 16 Grad. Schwacher Wind aus südlichen Richtungen. In der Nacht zum Donnerstag locker bewölkt. Tiefstwerte zwischen 10 und 6 Grad. Schwachwindig.

Am Donnerstag heiter bis wolkig, trocken. Höchsttemperaturen zwischen 18 und 21, im Bergland zwischen 13 und 17 Grad. Meist nur schwacher Südostwind. In der Nacht zum Freitag teils gering bewölkt, zeitweise Durchzug dichter Wolkenfelder, kein nennenswerter Niederschlag. Tiefsttemperaturen zwischen 11 und 7 Grad. Schwacher Wind.

Deutscher Wetterdienst, VBZ/NWZ Offenbach, Dipl.-Met. Marcus Beyer